Bezaubernde Winterlandschaft im Schwarzwald
20. Januar 2017
Katzenbabys auf dem Griesbachhof
20. Juni 2017
Zeige alles

Andrea`s Kuchenrezepte: Rharbarber-Baiserkuchen

Rhabarber-Kuchen hausgemacht von Andrea

Mürbeteig zubereiten:

          200g Mehl
          50g gemahlene Haselnüsse
          120g Butter ( Schwarzwaldmilch)
          80g Zucker
          1 Ei von Frieda ( so heißt das Huhn)
          1 Pr.Salz
          1TL Backpulver
          1 kg Rharbarber schälen , kleinschneiden und mit  4 EL Zucker ca. 1 Stunde marinieren.
          Den Mürbeteig auswellen, in in eine 28 cm Kuchenform legen und einen 2cm hohen Rand einbauen.
          Gemahlene Haselnüsse oder Semmelbrösel auf den Mürbeteigboden streuen und den Rharbarber darauf verteilen.
          Im Backofen mit Umluft ca. 40 Min. bei 160 Grad backen.

          Zwischenzeitlich den Baiser herstellen.


Baiser:

         3 Eiweiß (von glücklichen Hühnern)
         150g Zucker
         Eiweiß steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen.
         Solange rühren bis die Masse glänzt und fester wird.
         Eiweißmasse auf den Rharbarber auftragen oder mit dem Spritzbeutel dekorieren.
         Der Rharbarber sollte bedeckt sein.
         Nochmals bei niedriger Temperatur mitUmluft 120 Grad  ca. 45  Minuten backen.
         Tischdeko:
         Etwas mehr Mürbeteig herstellen, Herzen ausstechen, backen und auf eine Kaffeeserviette legen.
Viel Erfolg beim Ausprobieren!